Schnittstelle zu einer Telefonanlage

Ihre Suite8 Schnittstelle zur Telefonanlage

 

Schnittstellenbeschreibung:

PBX-Schnittstellen können je nach Leistungsfähigkeit der jeweiligen PBX-Anlage folgende Funktionalität aufweisen: 


  • Kommunizieren Sie in Echtzeit mit der PBX-Anlage und empfangen Sie Anrufdaten, Raumstatusbuchungen, Minibarbuchungen und Weckrufplatzierungen. Senden Sie Check-In/Check-Out-Befehle, Weckrufe, Befehle zur Anzeige von Nachrichtenwartungen und PBX-spezifische verfügbare Befehle (z.B. direkte Einwahl oder computergesteuerte Anwahl).
  • Berechnung der Gesprächsgebühren nach benutzerdefinierten Gebührentabellen. 
  • Die gewählte Nummer kann in den Namen der gewählten Stadt oder des gewählten Landes übersetzt werden. 
  • Die Gebühreninformationen werden in einer Verlaufsdatei gespeichert, aus der jederzeit jeder gewünschte Bericht erstellt werden kann. 
  • Automatischer Neustart und Verknüpfungsfunktionen nach Stromausfällen. 

Diese zusätzlichen Funktionen sind nur bei bestimmten PBX-Systemen verfügbar: 


  • Automatische oder manuelle Steuerung des Telefon-Durchwahlstatus 
  • Automatische oder manuelle Steuerung der Anzeigen für das Anklopfen von Nachrichten 
  • Genaue Steuerung von Weckrufen, mit Benutzeralarm bei erfolglosen Weckrufen und einer kompletten Berichtsfunktion.
  • Online-Änderung des Raumstatus in der FIDELIO Suite8. 
  • Minibar-Übertragungen, entweder als Ladung oder als Stückzahl/Artikelnummer. 
  • Automatisches Update der Gastnamenanzeigesysteme zur Anzeige des Anrufernamens auf der Bedienkonsole 
  • Teil- oder Vollabrechnung 
  • Handhabung von virtuellen Nummern, auch bekannt als DID-Handling inklusive PIN-Handling. 
  • Auswahl des Abteilungscodes durch: Buchungsart (z.B. Raumtyp, Zwischensumme, Verkaufsstelle, Dienstzeit, gewählte Ziffern, Postweg (Trink-ID), Benutzer-ID, WS-Nummer, VIP-Code, TIP, Sales-Itemizer).

 
 
 
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.
zurück nach oben